Vorsitzende der nationalen Anti Doping Agenturen fordern Stärkung der WADA

Bei einem Treffen in Kopenhagen haben die Vorsitzenden 17 nationaler Anti Doping Agenturen und die Institution nationaler Anti Doping Agenturen (iNADO) die Stärkung der Welt Anti Doping Agentur gefordert. Außerdem sprachen sie sich für eine unabhängige Institution aus, die Dopingtests durchführt, analysiert und positive Resultate sanktioniert. Somit könne es keine politische Konfliktsituationen im Sport geben. Am Treffen in Kopenhagen haben die nationalen Agenturen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Niederlande, Frankreich, Großbritannien, Irland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Japan, Singapur, Neuseeland, Australien, Kanada und der USA teilgenommen.