Bleasdale darf für Deutschland starten

Julia Bleasdale ist nun offiziell bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro für den Deutschen Leichtathletikverband startberechtigt. Das Exekutivkomittee des IOC hat den Nationenwechsel in der letzten Woche bestätigt. Bleasdale, Tochter eines Engländers und einer Deutschen, möchte über 5.000m an den Start gehen. Für den britischen Leichtathletikverband erzielte sie bei den Olympischen Spielen von London jeweils den achten Platz über 5.000m und 10.000m.