Die Weltgesundheitsorganisation WHO überprüft nun doch eine mögliche Empfehlung einer Expertengruppe, die Olympischen Spiele 2016 aufgrund des in Brasilien grassierenden Zika-Virus zu verlegen. In der vergangenen Woche hatten mehr als 150 Gesundheitsexperten in einem offenen Brief an die WHO die räumliche oder zeitliche Verschiebung der Spiele gefordert. Ursprünglich hatte die WHO dementiert, will nun aber doch Ermittlungen anstellen. Experten befürchten globale Gesundheitsrisiken durch die Millionen Olympia-Touristen.