© VCM Group / leggou.vision

Untrennbar ist der Vienna City Marathon mit den Namen Wolfgang Konrad verbunden. Mit Jahresbeginn endete die jahrzehntelange Ära des ehemaligen Weltklasseläufers als Veranstalter von Österreichs wichtigstem Laufevent. Der 65-jährige Tiroler ist nämlich in den Ruhestand getreten. „Ich habe viel geschaffen, verändert und erreicht. Nach 40 Jahren in der Organisation von Sportveranstaltungen ist die Zeit gekommen, für eine großartige Zeit ,Danke’ zu sagen und zufrieden das Zepter an eine jüngere Generation zu übergeben“, so Konrad, der ab 1989 die Durchführung des Vienna City Marathon verantwortete und die Veranstaltung zu einer internationalen Größe mit vielen Besonderheiten sowie zu einem beliebten Spitzen- und Breitensportevent mit starkem Wirtschaftsfaktor für die Stadt Wien entwickelt hat.

Konrads Sohn Dominik übernimmt die Geschäftsführung der Enterprise Sport Promotion GmbH. Kathrin Widu bleibt Geschäftsführerin der Vienna City Marathon Marketing- und Vertriebs GmbH. Als Tandem sind die beiden die starken Persönlichkeiten hinter dem VCM der Zukunft. „Der Laufsport und der Marathon begleiten mich bereits mein ganzes Leben. Der Vienna City Marathon und seine Events bieten noch viel Potenzial und Entwicklungsmöglichkeiten“, so Dominik Konrad, der sich daher auf die spannende Aufgabe, gemeinsam mit Kathrin Widu und dem Team, an ambitionierten Zielen zu arbeiten freut. Widu, seit 2005 im Unternehmen, betont die soziale Dimension: „Es macht mich sehr stolz, dass wir mit unserer Tätigkeit einen positiven Beitrag für die Gesellschaft Leistung und mit dem VCM und allen unseren weiteren Events einen Anstoß zu einem gesundheitsfördernden und aktiven Lebensstil geben.“

Vienna City Marathon

About Author