© World Athletics

10.000m-WM-Silbermedaillengewinnerin Letesenbet Gidey hat von World Athletics den Fair Play Award verliehen bekommen. Nachdem ihre Kontrahentin Sifan Hassan im Duell mit Gudaf Tsegay um den Sieg auf den letzten Metern in Budapest gestürzt und leer ausgegangen war, wartete die Äthiopierin hinter der Ziellinie und nahm die Holländerin tröstend in den Arm. „Als Sifan stürzte, ist mir das Herz gebrochen. Ich kenne dieses Gefühl“, sagte sie anschließend. Bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften im Februar war Gidey mit dem sicheren Sieg vor Augen auf der Zielgerade eingebrochen und zusammengebrochen.

Die Abbott World Marathon Majors haben von World Athletics den President’s Award für ihre Motivation, Tausende Menschen weltweit jährlich zum Laufen zu bewegen, verliehen bekommen. Einen Award bekam auch der Australische Leichtathletik-Verband (Athletics Australia). Australien setzte im Frühjahr erfolgreich die Crosslauf-WM in Bathurst um, die WM in Budapest war die erfolgreichste der Verbandsgeschichte.

World Athletics

About Author