Bredlinger und Pallitsch überzeugen in Belgrad

Caroline Bredlinger beim Gugl Indoor 2023. © ÖLV / Alfred Nevsimal

Caroline Bredlinger (LT Bgld. Eisenstadt) hat beim gestrigen World Athletics Indoor Tour Meeting der Stufe Silber in Belgrad eine neue persönliche Bestleistung im 800m-Finale erzielt. Die junge Burgenländerin gewann den B-Lauf in einer Zeit von 2:05,30 Minuten und war damit um 0,25 Sekunden schneller als bei ihrem bisher schnellsten 800m-Lauf vor zwei Wochen in Linz. Die 21-Jährige wäre gerne noch einen Tick schneller gelaufen, fand aber in ihrem Lauf keine Kontrahentin auf ihrem Leistungsniveau.

Dafür waren im A-Lauf alle sechs Teilnehmerinnen schneller. Der Sieg ging an die Schweizerin Rachel Pellaud, die schon vor vier Tagen in Metz den B-Lauf gewonnen hat. Bis zu Saisonbeginn war die 27-Jährige eine 400m-Läuferin, der Auftritt in Belgrad war bereits der vierte über die kürzeste Mittelstrecke – das Potenzial ist da.

Stockerlplatz für Pallitsch

Raphael Pallitsch (SVS Leichtathletik) sammelte im 1.500m-Lauf der Männer hinblicklich einer möglichen Teilnahme an den Hallen-Europameisterschaften wichtige Punkte für die Weltrangliste. Der Burgenländer setzte sich in seinem Lauf in einem hauchdünnen Endspurt knapp gegen die Finnen Santu Heikkinen und Jonas Rinne durch, wodurch er Platz zwei hinter dem überlegenen serbischen Sieger Elzan Bibic (3:39,16) einnahm. Mit einer Zeit von 3:41,01 Minuten blieb er nur knapp eine halbe Sekunde hinter seinem individuellen Bestwert in der Halle. Insgesamt wird Pallitsch auf Position drei geführt, weil der Sieger im B-Lauf, Yervand Mkrtchyan zu einem neuen armenischen Hallenrekord von 3:40,89 Minuten lief.

Ergebnisse der Laufentscheidungen des Meetings in Belgrad

800m-Lauf der Frauen (beide Zeitläufe summiert)

  1. Rachel Pellaud (SUI) 2:03,12 Minuten *
  2. Bianka Keri (HUN) 2:03,14 Minuten
  3. Daniela Garcia (ESP) 2:03,42 Minuten *
  4. Jerneja Smonkar (SLO) 2:04,58 Minuten
  5. Wilma Nielsen (SWE) 2:04,95 Minuten
  6. Nina Vukovic (CRO) 2:05,20 Minuten *
  7. Caroline Bredlinger (AUT) 2:05,30 Minuten *

1.500m-Lauf der Männer (beide Zeitläufe summiert)

  1. Elzan Bibic (SRB) 3:39,16 Minuten
  2. Yervand Mkrtchyan (ARM) 3:40,89 Minuten **
  3. Raphael Pallitsch (AUT) 3:41,01 Minuten
  4. Santu Heikkinen (FIN) 3:41,04 Minuten
  5. Joonas Rinne (FIN) 3:41,10 Minuten *
  6. Istvan Palkovits (HUN) 3:42,20 Minuten *
  7. Istvan Szögi (HUN) 3:42,93 Minuten
  8. Simas Bertasius (LTU) 3:44,27 Minuten

* neue persönliche Bestleistung
** neuer armenischer Hallenrekord

World Athletics Indoor Tour

About Author