Track&Field-Wochenende, Europa, kompakt: Drei zweite Plätze für ÖLV-Athleten

© ÖLV

Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) war am Sonntag bei einem Meeting in Bratislava am Start und belegte im 3.000m-Lauf in einer Zeit von 9:34,05 Minuten knapp hinter der slowakischen Siegerin Zofia Nanova den zweiten Platz. Niklas Strohmayer-Dangl (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) belegte über 800m in 1:53,41 Minuten ebenfalls den zweiten Platz, drei Sekunden hinter Sieger Tomas Vystrik aus Tschechien. Auch Bernhard Neumann (DSG Wien) wurde im 3.000m-Lauf Zweiter, er erzielte eine Zeit von 8:33,30 Minuten.

In Magglingen in der Schweiz ließ Junioren-Europameisterin Audrey Werro mit einer neuen Schweizer Bestleistung im 600m-Lauf unter dem Hallendach aufhorchen. Die 18-Jährige absolvierte die drei Runden in einer Zeit von 1:26,14 Minuten und blieb fast eine Sekunde unter der bisherigen nationalen Bestmarke von Selina Büchel. Damit gelang die Generalprobe vor dem erstmaligen Antritt auf ihrer Spezialdistanz am kommenden Wochenende in Val-de-Reuil. Siegerin im 1.000m-Lauf in Magglingen war Valentina Rosamilia in einer Zeit von 2:46,18 Minuten.

Einen Schweizer Erfolg konnte Tom Elmer beim Meeting in Lyon (WA Indoor Tour Bronze) einfahren, er gewann den 1.500m-Lauf in 3:40,84 Minuten. Den 800m-Lauf entschied der Marokkaner Abdelati El Guesse in 1:46,36 Minuten vor Abdessalem Ayouni aus Tunesien und Guy Learmonth aus Großbritannien für sich. Der spanische Hallen-Weltmeister Mariano Garcia gewann seinen Saisoneinstieg in Sabadell am Samstag in 1:47,15 Minuten knapp vor Mohamed Belbachir aus Algerien und dem Spanier Adrian Ben. Und beim Folksam GP in Stockholm (WA Indoor Tour Bronze) feierte Andreas Kramer über 800m in 1:45,90 Minuten einen Heimsieg vor Mark English und Nicholas Kiplangat. Den 1.500m-Lauf gewann Azzedine Habz aus Frankreich in 3:38,93 Minuten.

World Athletics Indoor Tour

About Author