Europameister Ringer läuft erstmals Hamburg Marathon

© Unsplash / Niklas Ohlrogge

Deutschlands bedeutendster Frühjahrsmarathon hat eine spektakuläre Verpflichtung bekannt gegeben. Richard Ringer, amtierender Marathon-Europameister, hat seinen Start beim Haspa Hamburg Marathon, der zeitgleich zum Vienna City Marathon am 24. April 2023 über die Bühne gehen wird, zugesagt. Bei einer Pressekonferenz des Veranstalters hat er auch gleich seine Ziele formuliert, schließlich kalkuliere er aufgrund der starken nationalen Konkurrenz damit, eine Zeit von 2:08:30 Stunden laufen zu müssen, um sich für den Olympischen Marathon in Paris 2024 zu qualifizieren. Das internationale Limit für eine Direktqualifikation könnte wie für die nächste WM bei 2:09:40 Stunden liegen.

Organisationschef Frank Thaleiser freut sich auf Ringers kommen: „Wir freuen uns sehr, mit Richard Ringer einen absoluten Top-Läufer aus dem eigenen Land am Start zu haben, der nicht nur starke sportliche Referenzen mitbringt, sondern auch professionelle Einstellung mit sehr sympathischem Auftritt verbindet.“ Außerdem gab der Hamburg Marathon bekannt, dass der Halbmarathon mit 4.500 verfügbaren Startplätzen bereits ausgebucht ist. Insgesamt erwartet der Veranstalter bei der 37. Ausgabe bis zu 30.000 Aktive, davon werden 13.500 Anmeldungen für den Marathon entgegengenommen.

Haspa Hamburg Marathon