Crosslauf-Wochenende, kompakt: Landesmeistertitel für Mayer und Bezecny

Symbolfoto. © Cross Attack / Alexander Schwarz

Einige der ostösterreichischen Läuferinnen und Läufer hatten am vergangenen Wochenende bei Landesmeisterschaften die Gelegenheit einer Generalprobe vor den Staatsmeisterschaften im Crosslauf am kommenden Wochenende. Julia Mayr (DSG Wien) siegte bei den Wiener Meisterschaften im Wiener Prater genauso wie bei den Männern Mario Bauernfeind (KUS ÖBV Pro Team) und Timo Hinterndorfer (DSG Wien) auf Lang- bzw. Kurzstrecke. Emil Bezecny (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) und Anna Leser (LG Bgld. Eisenstadt) gewannen den burgenländischen Landesmeistertitel.

In Pforzheim fand der erste wichtige Crosslauf der Saison in Deutschland statt, wobei es in den Juniorenklassen um die EM-Tickets für Turin ging. Am besten in Form zeigten sich Kurt Lauer und Kira Weis. Eva Dieterich gewann das Rennen der Allgemeinen Klasse, in dem Fabienne Königstein ihr Comeback nach einer Mutterschaftspause gab. Im Rennen der Männer ging der Sieg wie im Vorjahr an Markus Görger.