Jakob Ingebrigtsen will zu Silvester Weltrekord laufen

Jakob Ingebrigtsen bei den European Championships in München 2022. © Daniel Kopatsch / Munich2022

Der Silvesterlauf von Barcelona 2021 war ein historischer. Am letzten Tag des letzten Jahres fielen beide Weltrekorde im 5km-Straßenlauf: Berihu Aregawi und Ejgayehu Taye erzielten Siegerzeiten von 12:49 bzw. 14:19 Minuten. Ersterer soll in diesem Jahr attackiert werden und zwar von Jakob Ingebrigtsen. Der 22-jährige Norweger ist der Star, den die Cursa dels Nassos für die heurige Ausgabe ankündigte. „Wie im letzten Jahr erwarten wir auch in diesem Jahr eine historische Ausgabe mit neuen Teilnehmerrekorden und Rekordzeiten. Wir sind sicher, dass die Bewohner Barcelonas den letzten Tag des Jahres 2022 mit einem neuen internationalen Sportereignis auf höchstem Niveau erleben werden“, wird der Veranstalter in der spanischen Sportzeitung „Marca“ zitiert.

Am selben Tag bestreitet auch Marathon-Europameister Richard Ringer einen Silvesterlauf und zwar jenen in Trier. Es wird sein erster Wettkampf-Auftritt seit dem spektakulären Triumph am Odeonsplatz in München. Auch Katharina Steinruck und Gesa Krause haben ihr Kommen zugesagt.