© Unsplash / sportlab

Yalemzerf Yehualaws Meilensplit von 4:43 Minuten auf der 24. Meile des London Marathon hat große Aufmerksamkeit in der internationalen Medienberichterstattung erhalten, auch der RunAustria-Bericht ging darauf ein. Helmut Winter, der die Marathonszene seit vielen, vielen Jahren durch die Expertenbrille betrachtet und die Marathonstrecken so gut kennt wie kaum ein anderer, hat nun darauf hingewiesen, dass der Split aufgrund einer ungenauen Markierung wohl nicht stimmt. Er schätzt, dass Yehualaw die 24. Meile auf dem Weg zu ihrem Sieg in etwa 4:59 Minuten absolviert hat.