Straßenlauf-Wochenende, kompakt: Wedel und Hottenrott deutsche Meister

Symbolfoto. © Anja / Pixabay

Konstantin Wedel und Laura Hottenrott haben am Sonntag im Rahmen des Einstein-Marathon in Ulm die deutschen Meistertitel im Halbmarathon gewonnen. Wedel gewann seinen ersten deutschen Meistertitel überhaupt in 1:04:52 Stunden vor Tobias Blum (1:05:19) und Thorben Dietz (1:05:40), Hottenrott, die den Frankfurt Marathon laufen will, war in 1:12:35 Stunden die Schnellste vor Blanka Dörfel (1:13:03) und Natascha Mommers (1:13:24). 2.745 Finisherinnen verbuchte der Halbmarathon. Den Marathon gewannen Marius Stang (2:33:21) und Marie Kreft (3:01:37).

Die Siege beim Montreal Marathon gingen an den Äthiopier Gadise Shumie, der in einer Zeit von 2:09:25 Stunden einen neuen Streckenrekord erzielte, und die kanadische Freizeitläuferin Mélanie DesAutels (2:53:02). Rund 10.000 Läuferinnen und Läufer nahmen am Laufevent im Olympic Park auf der Insel Sainte-Hélène auf dem St. Lorenz Strom teil. Joseph Munywoki aus Kenia (2:10:07) und Demissie Ayantu aus Äthiopien (2:28:35) gewannen die 44. Auflage des Warschau Marathon mit 3.707 Finishern.