Innerhofer und Mayr gewinnen Hochfelln Berglauf

Andrea Mayr bei der Berglauf-EM 2022. © ÖLV / Helmut Schmuck

Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) und Andrea Mayr (SVS Leichtathletik) sind die Sieger der 48. Ausgabe des Hochfelln-Berglauf in Bayern. Der Pinzgauer verwies in einer Zeit von 44:59 Minuten den Slowenen Timotej Becan (45:23) und Gabriel Wimmer aus Deutschland (46:54) auf die weiteren Plätze. Tags zuvor bestritt Innerhofer in Rif einen 5.000m-Lauf, in dem er knapp hinter seinem Zwillingsbruder Hans-Peter den zweiten Platz belegte.

EM-Medaillengewinnerin Andrea Mayr, die vom Österreichischen Leichtathletik-Verband (ÖLV) die Berglauf-WM im November in Thailand nominiert wurde, war die klare Siegerin bei den Frauen. Sie erreichte eine Zeit von 49:35 Minuten, die beiden Deutschen Sophia Schneider und Verena Bachmayer kamen mit neun Minuten Rückstand ins Ziel. Für Mayr war es der bereits zwölfte Erfolg in Bergen.

Hochfelln-Berglauf