ÖM der U20: Doppelsieg für Katharina Stöger

Mit 20 Medaillengewinnen bei den Österreichischen Meisterschaften der Altersklassen U20 und U16 am vergangenen Wochenende in Götzis feierte der Salzburger Leichtathletik-Verband ein erfolgreiches Abschneiden wie lange nicht. Der Salzburger Laufnachwuchs schnappte sich bei den Juniorinnen alle drei Goldenen.

© ÖLV / Martina Abel

Katharina Stöger (Union Salzburg LA) gelangen dabei gleich zwei Erfolge. Am frühen Samstagabend gewann die 18-Jährige, die sich in der Allgemeinen Klasse in dieser Saison im heimischen 800m-Lauf lediglich hinter Caroline Bredlinger (LT Bgld Eisenstadt) einreihen musste und nur haarscharf das Limit für die Junioren-Weltmeisterschaften in Cali verpasst hat, über ihre Spezialdistanz. Dabei beherrschte sie in einer Siegerzeit von 2:13,86 Minuten die Konkurrenz und jubelte vor Tabea Schmid (ULC Riverside Mödling) und Helene Vogel (DSG Wien), wogegen Elena Trinks (LAG Genböck RIED), bei den U23-Meisterschaften im Juni noch Bronzemedaillengewinnerin hinter Bredlinger und Stöger, als Fünfte dieses Mal leer ausging.

Titelpremiere für Femke Kramer

Tags darauf sicherte sich die 18-Jährige auch noch den Sieg im 1.500m-Lauf, wo sie auch amtierende Österreichische Meisterin der Altersklasse U23 ist. In einer Zeit von 4:43,60 Minuten setzte sich die Salzburgerin neuerlich vor Schmid durch. Ida Danner (SU IGLA long life) gewann das Zwillingsduell gegen Agnes um die Bronzemedaille.

Im 5.000m-Lauf der Mädchen feierte Quereinsteigerin Femke Kramer (Club RunAustria) ein erfolgreiches Meisterschaftsdebüt und siegte in einer Zeit von 18:10,38 Minuten klar vor der für die Union Salzburg startenden Bayerin Angelina Kürten (18:23,66) und Antonia Reisz (TGW Zehnkampf-Union, 18:53,86). „Die Art und Weise, wie sie das Rennen angelegt hat und souverän zum Sieg gelaufen ist, war beeindruckend“, lobte ihr Trainer Johannes Langer. Kramer ist die jüngere Schwester von Skisprung-Gesamtweltcupsiegerin Sara Marita Kramer und besuchte als Nachwuchs-Biathletin das Skigymnasium in Saalfelden.

Femke Kramer führte das Rennen von Beginn an vor Angelina Kürten an. © ÖLV / Martina Abel

Favoritensiege für Reißelhuber und Bezecny

Bei den Burschen reisten Markus Reißelhuber (team2012.at), Paul Leitenbauer (LAC Amateure Steyr) und Samuel Lengauer (TGW Zehnkampf-Union) mit zwei Medaillen aus dem Möslestadion ab. Der U18-EM-Teilnehmer Reißelbauer gewann auf seiner Spezialdistanz, dem 1.500m-Lauf in einer Zeit von 4:02,09 Minuten. Am Vortag musste er über 5.000m den klaren Favoriten Emil Bezecny (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) den Vortritt lassen, der mit einer Siegerzeit von 15:08,53 Minuten 24 Sekunden Vorsprung herauslief. Über 1.500m verfehlte Bezecny aber das Stockerl und musste sich als Vierter hinter Reißelhuber, Leitenbauer und Cedric Rausch (DSG Wien) einordnen. Leitenbauer gewann auch über 800m Silber, da war Lengauer (TGW Zehnkampf-Union), der auch die 400m für sich entschied, in einer Zeit von 2:02,60 Minuten gut eine Sekunde schneller, Niklas Altmann (PSV Wels Leichtathletik) komplettierte einen oberösterreichischen Dreifachsieg.

Emil Bezecny im Sologang zum Titel. © ÖLV / Martina Abel

Zweifaches Duell Heiml gegen Schedler in der U16

In der Altersklasse U16 standen je zwei Laufentscheidungen über 1.000m und 3.000m auf dem Programm. Flora Heiml (LAC Amateure Steyr) gewann in 2:59,73 Minuten über die kürzere der beiden Entscheidungen vor Pauline Schedler (TS Egg), über 3.000m lautete das Endergebnis mit einer Siegeszeit von 10:35,66 Minuten genau umgekehrt. Bei den Burschen gingen die Titel an den Nachwuchs der LT Bgld Eisenstadt: Markus Locsmandy (2:48,44) und Raphael Schweiger (9:37,40).

Ergebnisse Österreichische Meisterschaften der Altersklasse U20

800m-Lauf der Burschen

Gold: Samuel Lengauer (TGW Zehnkampf-Union) 2:02,60 Minuten
Silber: Paul Leitenbauer (LAC Amateure Steyr) 2:03,72 Minuten
Bronze: Niklas Altmann (PSV Wels Leichtathletik) 2:04,21 Minuten

  1. Paul Del-Negro (Union Salzburg LA) 2:04,25 Minuten
  2. Christopher Stroh (KUS ÖBV Pro Team) 2:04,84 Minuten
  3. Christopher Großsteiner (KUS ÖBV Pro Team) 2:05,52 Minuten

800m-Lauf der Mädchen

Gold: Katharina Stöger (Union Salzburg LA) 2:13,86 Minuten
Silber: Tabea Schmid (ULC Riverside Mödling) 2:16,15 Minuten *
Bronze: Helene Vogel (DSG Wien) 2:17,58 Minuten

  1. Ida Danner (SU IGLA long life) 2:18,17 Minuten
  2. Elena Trinks (LAG Genböck Haus RIED) 2:19,42 Minuten
  3. Nicole Prauchner (LC Neufurth) 2:20,29 Minuten

1.500m-Lauf der Burschen

Gold: Markus Reißelhuber (team2012.at) 4:02,09 Minuten
Silber: Paul Leitenbauer (LAC Amateure Steyr) 4:03,06 Minuten
Bronze: Cedric Rausch (DSG Wien) 4:05,80 Minuten *

  1. Emily Bezecny (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) 4:09,32 Minuten
  2. Moritz Heiml (LAC Amateure Steyr) 4:09,72 Minuten *
  3. Stefan Scheiflinger (Union St. Pölten) 4:09,81 Minuten *

1.500m-Lauf der Mädchen

Gold: Katharina Stöger (Union Salzburg LA) 4:43,60 Minuten
Silber: Tabea Schmid (ULC Riverside Mödling) 4:44,98 Minuten
Bronze: Ida Danner (SU IGLA long life) 4:46,16 Minuten

  1. Agnes Danner (SU IGLA long life) 4:53,99 Minuten
  2. Antonia Reisz (TGW Zehnkampf-Union) 4:56,87 Minuten
  3. Emilia Löffler (Union Salzburg LA) 4:59,52 Minuten *

5.000m-Lauf der Burschen

Gold: Emil Bezecny (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) 15:08,53 Minuten
Silber: Markus Reißelhuber (team2012.at) 15:32,49 Minuten *
Bronze: Stefan Scheiflinger (Union St. Pölten) 15:34,58 Minuten

  1. Niklas Shaw (DSG Wien) 15:41,84 Minuten *
  2. Paul Reichl (Union Salzburg LA) 16:42,45 Minuten *
  3. Tobias Jungwirth (TGW Zehnkampf-Union) 16:46,73 Minuten *

5.000m-Lauf der Mädchen

Gold: Femke Kramer (Club RunAustria) 18:10,38 Minuten *
Silber: Angelina Kürten (Union Salzburg LA) 18:23,66 Minuten *
Bronze: Antonia Reisz (TGW Zehnkampf-Union) 18:53,86 Minuten *

  1. Sonja Inzinger (Union St. Pölten) 19:05,17 Minuten *
  2. Katharina Hechenbichler (TRI-X-Kufstein) 19:32,46 Minuten *
  3. Vanessa Zipperl (ATSV OMV Auersthal) 19:37,54 Minuten *

Ergebnisse Österreichische Meisterschaften der Altersklasse U16

1.000m-Lauf der Burschen

Gold: Markus Locsmandy (LT Bgld Eisenstadt) 2:48,44 Minuten
Silber: Simon Kirchweger (LCAV Jodl packaging) 2:50,52 Minuten *
Bronze: Raphael Schweiger (LT Bgld Eisenstadt) 2:51,21 Minuten

1.000m-Lauf der Mädchen

Gold: Flora Heiml (LAC Amateure Steyr) 2:59,73 Minuten *
Silber: Pauline Schedler (TS Egg) 3:01,38 Minuten *
Bronze: Klara Dünser (ULC Riverside Mödling) *

3.000m-Lauf der Burschen

Gold: Raphael Schweiger (LT Bgld Eisenstadt) 9:37,40 Minuten *
Silber: Julian Mesi (SU IGLA long life) 9:42,21 Minuten *
Bronze: Ben Balik (KUS ÖBV Pro Team) 9:50,52 Minuten *

3.000m-Lauf der Mädchen

Gold: Pauline Schedler (TS Egg) 10:35,66 Minuten *
Silber: Flora Heiml (LAC Amateure Steyr) 10:36,33 Minuten *
Bronze: Adéle Martin (UAB Athletics) 10:38,62 Minuten *

* neue persönliche Bestleistung

Österreichischer Leichtathletik-Verband