Fotofinishs bei Buenos Aires Halbmarathon mit Südamerikameisterschaften

Symbolfoto © Miguel Amutio

Christian Vasconez aus Ekuador und die Argentinierin Florencia Borelli haben sich am Sonntag im Rahmen des Halbmarathons in Buenos Aires die Südamerikameistertitel im Halbmarathon gesichert. Vasconez war in einer Zeit von 1:01:59 Stunden ein paar Sekunden schneller als die Argentinier Federico Bruno und Ignacio Erario. Borelli setzte sich als Siebte in 1:09:31 Stunden vor ihrer Landsfrau Daiana Ocampo (1:09:46) und Rosa Chacha aus Ekuador (1:11:23) durch.

Die Gesamtsiege gingen an ostafrikanische Läufer: Gerba Dibaba gewann den Halbmarathon in einer Zeit von 1:00:29 Stunden zeitgleich vor seinem Landsmann Dinkalem Ayele und mit drei Sekunden vor dem Kenianer Felix Kibitok. Dessen Landsmann Bedan Karoki wurde Vierter. Einen noch spannenderen Zieleinlauf gab es bei den Frauen, wo drei Läuferinnen mit der gleichen Zeit über die Ziellinie liefen. Irine Kimais hatte die Nase in 1:07:59 Stunden knapp gegenüber Atalel Anmut aus und Vivian Kilagat aus Kenia vorne. Die Top-Fünf finishten binnen vier Sekunden.