Birmingham überlegt Olympia-Bewerbung

© Pixabay

Die Commonwealth Games von Birmingham sind am gestrigen Montag zu Ende gegangen. Nach „signifikanten Investitionen“ (OK-Team) träumt die mittelenglische Stadt nun von einer höheren Bühne und denkt über eine Olympia-Bewerbung für 2036 oder 2040 nach. Vorgespräche mit IOC-Präsident Thomas Bach habe es schon gegeben, gab das Organisationskomitee bekannt.

Birmingham hat sich bisher einmal für die Olympischen Spiele beworben, unterlag im Auswahlverfahren für 1992 aber Barcelona. Großbritannien war bisher dreimal Olympia-Gastgeber, jeweils mit der Hauptstadt London.

Commonwealth Games