Berglauf-Wochenende: Doppelsieg für Andrea Mayr in Italien

Symbolfoto. © Lichtenfels / Pixabay

Andrea Mayr (SVS Leichtathletik) hat am vergangenen Wochenende in Italien gleich zwei Siege binnen 24 Stunden gefeiert. Erst entschied sie den PizTriVertical über eine Distanz von gut 3,5 Kilometer mit einem Höhenunterschied von knapp 1.000m in einer Zeit von 37:55 Minuten mit deutlichem Vorsprung für sich, tags darauf siegte sie auch im 21 Kilometer langen FlettaTrail mit einer Höhendifferenz von rund 750 Metern in einer Zeit von 1:39:53 Stunden.

Einen Erfolg konnte am vergangenen Wochenende auch Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) feiern. Der 27-Jährige setzte sich beim 28,1 Kilometer langen Pitz Alpine Glacier Trail mit einer Höhendifferenz von 1.600 Metern in einer Zeit von 2:20:48 Stunden, ein Streckenrekord, vor seinem Zwillingsbruder Hans-Peter (LC Oberpinzgau) und Thomas Roach (SK Rückenwind), die beide eine Zeit von 2:26:14 Stunden erzielten, durch.

Österreichischer Leichtathletik-Verband