Bestleistungen für Bezecny und Glaser in Eisenstadt

© ÖLV / Coen Schilderman

Die jungen österreichischen Leichtathleten Emil Bezecny und Marie Glaser (Leichtathletik Akademie Eisenstadt) haben am vergangenen Samstag bei einem Meeting auf ihrer Heim-Anlage in der burgenländischen Landeshauptstadt neue persönliche Bestleistungen erzielt, die für sie sehr hoch angesiedelten Limits für die Junioren-Weltmeisterschaften, unter dessen Motto das Meeting stand, aber verpasst. Der 18-jährige Bezecny belegte in einem neuen burgenländischen Rekord der Altersklasse U20 von 8:24,96 Minuten Rang zwei hinter dem Kenianer John Kuria, blieb jedoch fast zehn Sekunden über dem Limit für Cali. Die 17-jährige Glaser erzielte einen burgenländischen Landesrekord der Altersklasse U20 von 4:38,31 Minuten im 1.500m-Lauf, das Limit für Cali liegt bei einer Zeit von 4:29,00 Minuten.