U18-EM: Reißelhuber im Pech – knapp am Finale vorbei

© ÖLV / Coen Schilderman

1.500m-Läufer Markus Reißelhuber (team2012.at) hat am gestrigen Abend bei den Jugend-Europameisterschaften in Jerusalem eine überzeugende Leistung abgeliefert und den Finallauf nur knapp verpasst. Der 17-Jährige, der als 21. schnellster der Entry List, gereiht nach Saisonbestleistungen geführt wurde, hielt sich im ersten der beiden Vorläufe am Ende der Spitzengruppe und verteidigte die Innenbahn, um den kürzest möglichen Weg zu beschreiten. Am Ende der dritten Runde gab es im gerade auf der zweiten Runde nicht sehr schnellen Rennen eine kräftige Beschleunigung und auch der Österreicher konnte noch zulegen. In seiner letzten Runde überholte er drei Kontrahenten, es war mit rund 62 Sekunden die schnellste nach der Einstiegsrunde. In einer Zeit von 4:01,39 Minuten, nur gut zwei Sekunden über der persönlichen Bestleistung, finishte er auf Rang sieben, gut drei Sekunden hinter dem sechstplatzierten Alexandre Lucas aus Portugal. Der Holländer Niels Laros, klarer Goldfavorit und Sieger des Vorlaufs, erzielte einen Meisterschaftsrekord von 3:53,68 Minuten.

Für Reißelhuber hieß es, nun zu zittern. Denn zwölf Finalplätze waren vorgesehen, die je vier Bestplatzierten pro Lauf hatten ihr Ticket sicher. Der zweite Vorlauf war der lange Zeit etwas schnellere und als der sechstplatzierte Finne Luukas Kontro in einer persönlichen Bestleistung von 3:59,49 Minuten die Ziellinie überquerte hatte, war die Gewissheit da, dass Reißelhuber als 13. das Finale knapp verpasst hatte. Einen harten Cut mussten die 800m-Läuferinnen erleiden, für 23 Bewerberinnen gab es lediglich acht Finalplätze aus drei Vorläufen. Die Deutsche Jana Becker erzielte in 2:06,99 Minuten die Bestzeit vor dem britischen Geburtstagskind Iris Downes und Dilek Kocak aus der Türkei, die als schnellste der Meldeliste am Donnerstagabend die Favoritin ist. Der Finallauf im 1.500m-Lauf der Burschen steigt am Mittwoch um 18:25 Uhr MEZ.

Jugend-Europameisterschaften 2022 in Jerusalem

European Athletics