Comeback von „Run the Skyline“ rückt näher

© Mainova Frankfurt Marathon

Nach einer dreijährigen Pause in der Pandemie will der Mainova Frankfurt Marathon mit seiner Rückkehr am 30. Oktober 2022 an die Zeiten von 2019 und den Vorjahren anknüpfen. Damals sind über 27.000 Teilnehmende, der Großteil auf der Marathon-Distanz, durch die Straßen der Finanzmetropole gelaufen und haben jährlich für das größte Straßenfest der Stadt gesorgt.

„Wir bieten ganz bewusst ein großes Läuferfest für alle an. Das gilt für die Topathleten an der Spitze, für die ambitionierten Breitensportler und für all die Läufer, die es einfach genießen, ohne Autoverkehr durch eine so spannende Stadt wie die Mainmetropole zu laufen“, kündigt Jo Schindler an und erinnert daran, dass die günstigste Nenngebühr, von der bereits rund 7.000 Marathobegeisterte Gebrauch gemacht haben, nur noch bis Ende Juni erhältlich ist. „Wir werden in diesem Jahr endlich wieder einen Mainova Frankfurt Marathon ohne nennenswerte Einschränkungen erleben. Darauf haben wir, aber auch die Läufer und die Stadt Frankfurt nun lange gewartet“, verspricht er.

Mainova Frankfurt Marathon