Track & Field Wochenende, kompakt: Sclabas Zweite in Griechenland

© Free Photos / Pixabay

Die junge Schweizerin Délia Sclabas hat am Samstag bei einem World Athletics Continental Tour Challenger-Meeting in Kalamata in Griechenland Rang zwei im 800m-Lauf belegt. In einer Zeit von 2:05,05 Minuten musste sie sich mit knapp zwei Sekunden Rückstand hinter der Polin Angelika Sarna einordnen. Bei den Männern siegte der Grieche Christos Kotitsas in 1:48,13 Minuten vor dem Tschechen Filip Sasinek.

Äthiopische Siege gab es beim Challenger-Meeting in Grosseto: Addisu Yihune gewann den 5.000m-Lauf im Duell der 19-Jährigen in einer Zeit von 13:02,10 Minuten vor Peter Maru aus Uganda. Dritter wurde mit Oscar Chelimo ebenfalls ein junger Läufer aus Uganda. Mit dem Letten Ugis Jocis war nur ein Europäer im Ziel. Yihunes Landsfrau Netsanet Desta war in 4:04,65 Minuten die Schnellste im 1.500m-Lauf vor der italienischen 800m-Spezialistin Elena Bellò. Federico Riva gewann den national geprägten 800m-Lauf.

In New York lief Juliette Whittaker als zweite High-School-Läuferin aller Zeiten einen 800m-Lauf unter zwei Minuten. Sie finishte in einer Zeit von 1:59,80 Minuten, als Erste schaffte dieses Kunststück Mary Cain. Auch die Leistung von Cade Flatt bei den Männern (1:46,45) ist die zweitschnellste der High-School-Geschichte.