Straßenlauf-Wochenende, Vorschau: Sisson und Korir bei US-Meisterschaften im Halbmarathon

Symbolfoto. © Miguel Amutio / Usplash

In Indianapolis, Sitz des US-amerikanischen Leichtathletik-Verbandes (USATF) gehen am Samstag die US-amerikanischen Meisterschaften im Halbmarathon über die Bühne. Die bekanntesten Namen im Feld sind Leonard Korir, einer von drei Amerikanern mit einer Bestleistung unter einer Stunde, und Emily Sisson.

Im japanischen Sendai geht Alexander Mutiso, zuletzt Sieger beim Gifu Seiryu Halbmarathon, als Favorit in den Halbmarathon. Bei den Frauen ist die Olympia-Teilnehmerin im Marathon, Honami Maeda am Start. In Triest feiert der zuletzt aufgrund von körperlichen Problemen auf den Boston Marathon verzichtende Eyob Faniel sein Comeback in einem 10km-Lauf.

USATF