Fukuoka Marathon mit möglicher Rettung

© Txema Lopez / Pixabay

Am 4. Dezember 2022 soll es unter dem Namen Fukuoka International Marathon 2022 einen Marathon in der südwestjapanischen Stadt geben. Das schreibt der nordamerikanische Laufsportjournalist Brett Larner auf seiner Plattform Japan Running News unter Berufung auf japanischen Medienberichten. Der Japanische Leichtathletik-Verband (JAAF), der lokale Leichtathletik-Verband und die Stadtregierung von Fukuoka schmieden an einem entsprechenden Konzept. In einem offiziellen Statement heißt es: „Wir wollen das Rennen auf dem selben Level wie in der Vergangenheit durchführen, aber auch an der Entwicklung der japanischen Marathonszene arbeiten.“

Eigentlich sollte der Fukuoka Marathon, bekannt unter seiner genauen Bezeichnung Fukuoka International Marathon Championship, im Jahr 2021 seine 75. und letzte Austragung als Eliteevent erlebt haben. Aus finanziellen Gründen wurde nicht mit einer Weiterführung geplant. Das wurde vor ziemlich genau einem Jahr so kommuniziert und hat einen Schock in der Marathonwelt ausgelöst. Nun also scheint das reichhaltige und traditionsreiche Erbe der Veranstaltung einer Rettung nahe. Der Plan sieht wie in Vergangenheit ein reines Eliterennen für Männer vor.