Track & Field-Wochenende, kompakt: Überragende neue Landesrekorde über 10.000m

Symbolfoto. © Alejandro Barba / Unsplash

Bei einem vom Bowerman Track Club organisierten Einladungsrennen über 10.000m in San Juan Capistrano im US-Bundesstaat California sind am Sonntag gleich drei Landesrekorde im 10.000m-Lauf gefallen. Der US-Amerikaner Grant Fisher, der erst vor kurzem einen neuen US-Rekord über 5.000m in der Halle aufgestellt hat, knackte als Sieger des Events in einer Zeit von 26:33,84 Minuten den US-Rekord von Galen Rupp aus dem Jahr 2014 gleich um unglaubliche 10,5 Sekunden. Knapp dahinter lief sein Trainingspartner Mo Ahmed ins Ziel, der in einer Zeit von 26:34,14 Minuten gleich 25 Sekunden (!) unter seinem alten kanadischen Rekord blieb. Fishers Marke ist damit auch nordamerikanischer Kontinentalrekord. Der US-Amerikaner liegt auf Rang sieben der ewigen Weltbestenliste, Ahmed auf Rang neun. Die beiden flankieren keinen geringeren als Jacob Kiplimo. Jack Rayner verbesserte in einer Zeit von 27:15,35 Minuten den australischen Landesrekord von Patrick Tiernan, gelaufen vor zwei Jahren auf derselben Bahn, um sieben Sekunden (= ozeanischer Kontinentalrekord).

Nur um eineinhalb Sekunden am US-Rekord von Molly Huddle vorbeigelaufen ist die Siegerin bei den Frauen, Elise Cranny, die nach 30:14,66 Minuten ins Ziel kam. Sie feierte eine persönliche Bestleistung um über eine halbe Minute. Dominique Scott aus Südafrika (31:00,10) und Andrea Seccafien aus Kanada (31:15,78) belegten die Ränge zwei und drei, beide verfehlten die Landesrekorde knapp. Hindernislauf-Olympia-Medaillengewinnerin Courntey Frerichs gab ihr 10.000m-Debüt (31:23,13). Der Event war mit hochkarätigen Pacemakern besetzt, auf der Innenbahn wurde die Wavelight-Technologie zur Orientierung eingesetzt.

Bei einem Hallenmeeting in New York (World Athletics Indoor Tour Bronze) gewann der Kanadier Marco Arop den 800m-Lauf der Männer in einer Zeit von 1:46,6 Minuten vor Michael Saruni (1:47,21) und Ryan Sanchez (1:47,85). Die Mexikanerin Laura Galvan dominierte den 3.000m-Lauf der Frauen (8:45,10).