Straßenlauf kompakt, Europa: Spitzenzeit von Cheptegei, Sieg für Steinruck

© SIP / Johannes Langer

Joshua Cheptegei ist mit einem Paukenschlag in seine Wettkampfsaison 2022 gestartet. Der Olympiasieger im 5.000m-Lauf markierte beim 10km-Straßenlauf in Cannes eine Weltjahresbestleistung und die sechstschnellste Zeit der Geschichte. In 26:49 Minuten blieb er lediglich elf Sekunden über seiner Bestleistung, die wenige Wochen lang als Weltrekord hielt. Mit über einer Minute Rückstand erreichten Habtom Samuel aus Eritrea, nun drittschnellster Eritreer auf dieser Distanz, und Boniface Sikowo aus Uganda die weiteren Plätze. Bester Europäer war der siebtplatzierte Franzose Valentin Morlec. Dessen Landsfrau Emma Lombardi gewann das Frauenrennen in 33:11 Minuten.

Katharina Steinruck hat ihren ersten Wettkampf im neuen Jahr gewonnen. Die Olympia-Teilnehmerin im Marathon gewann den 10km-Lauf in Rodgau in Deutschland in einer Zeit von 32:46 Minuten, was einen neuen Streckenrekord bedeutet. Die ehemalige Spitzenläuferin Sabrina Mockenhaupt-Gregor kam mit eineinhalb Minuten Verspätung auf Rang zwei ins Ziel, Sieger bei den Männern war Marius Abele.