Straßenlauf-Wochenende, kompakt: Lahti holt sich schwedischen Rekord zurück

© Unsplash / sportlab

Sarah Lahti hat bei einem 10km-Lauf auf der Baleareninsel Ibiza einen neuen schwedischen Landesrekord im 10km-Straßenlauf markiert. Die 26-Jährige siegte in einer Zeit von 31:18 Minuten und blieb damit um acht Sekunden unter ihrer alten Bestleistung, die sie im Oktober in Valencia gelaufen war. Zwischenzeitlich hatte ihr Meraf Bahta diesen Landesrekord aber abgenommen, als sie letzte Woche in Valencia eine Zeit von 31:22 Minuten erreicht hat. Nun ist der schwedische Rekord wieder in Besitz von Lahti. Sieger bei den Männern war der Spanier Adel Mechaal, der in einer Zeit von 27:50 Minuten den spanischen Rekord von Antonio Abadia gerade einmal um zwei Sekunden verpasste. Auch Mohamed Katir und José Manuel Martinez sind schon schneller gelaufen, allerdings auf der nicht rekordtauglichen Laufstrecke des Silvesterlaufs von Madrid.

Nicht auf der Straße, sondern auf Schnee liefen und walkten 755 Teilnehmer beim Swiss Snow Walk & Run in Arosa. Der Deutsche Benedikt Hoffmann und die Schweizerin Maja Ris gewannen den zehn Meilen langen, selektiven Weisshorn Trail. Michele Paonne aus Liechtenstein und Charlotte D’Alencon aus der Schweiz gewannen den Halbmarathon.