Kagawa Marugame International Halbmarathon verschoben

© CDC / Unsplash

Der Kagawa Marugame International Halbmarathon wird um ein Jahr auf Anfang Februar 2023 verschoben. Das gab der Veranstalter bekannt und begründete die Entscheidung mit dem Anstieg an COVID-19-Infektionen in Japan. Das Rennen war für 6. Februar geplant, rund 8.000 Läuferinnen und Läufer hatten sich bereits angemeldet. Auch 2021 konnte dieser Event nicht stattfinden.

Der Beppu-Oita Mainichi Marathon wird dagegen plangemäß am 6. Februar stattfinden. Acht japanische Läufer mit Bestleistungen unter 2:10 Stunden haben genannt.