Barcelonas Laufevents um rund einen Monat verschoben

© Pixabay / Michal Jarmoluk

Der Veranstalter des Zurich Marato de Barcelona hat bekannt gegeben, seinen Termin von 3. April auf 8. Mai 2022 zu verlegen. In Zuge dessen rückt auch der eDreams Mitja Marato de Barcelona, jener Halbmarathon in der katalanischen Hauptstadt, der auf den Marathon vorbereitet, von 6. März auf den ursprünglichen Marathon-Termin, dem 3. April.

Der Veranstalter erklärt, dass mit den Verschiebungen die Unsicherheit in der Organisation und der Anreise der ausländischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer geringer ist. Erst vor wenigen Tagen gab der spanische Ministerpräsident Pedro Sanchez bekannt, von Experten den Weg prüfen zu lassen, COVID-19 nach der Omikron-Welle auf die Risikogruppe der Influenza zu senken.

Nicht begeistert ist der Spanische Leichtathletik-Verband (RFEA): Der Barcelona Marathon findet nun zeitgleich mit dem Saragossa Marathon statt, in dessen Rahmen die spanischen Meisterschaften im Marathon geplant sind.

Barcelona Marathon