Verona Halbmarathon auf 1. Mai verschoben

© SIP / Johannes Langer

Der Giulietta & Romeo Halbmarathon wird von 13. Februar auf 1. Mai 2022 verschoben. Das gab der Veranstalter bekannt und rechtfertigte diese Entscheidung mit der Omicron-Variante. Im Statement betonte der Veranstalter, die Entscheidung so früh möglich bekannt geben zu wollen und dem Risiko einer kurzfristigen Absage aus dem Weg zu gehen. Dieses Szenario bedeute nämlich den maximalen Schaden. „Unsere Hoffnung ist, dass am 1. Mai dieses Virus definitiv hinter uns liegt und wir zu diesem Zeitpunkt ausschließlich über das Laufen, die Läufer, das Lauferlebnis und den Sporttourismus reden können“, heißt es weiter. Der Giulietta & Romeo Halbmarathon ist traditionell ein Lauf, an dem, vor der Pandemie, auch viele Österreicherinnen und Österreicher ihren ersten Wettkampf der Saison bestritten.

Giulietta & Romeo Halbmarathon