Neuer Streckenrekord beim Neujahrsmarathon in Zürich

© alphafoto.com

Knapp 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei der 17. Austragung des Neujahrsmarathon in Zürich mit Startschuss um Mitternacht das neue Laufjahr 2022 eröffnet. Bei unüblich milden Temperaturen, aber dichtem Nebel wurden wie üblich gleich sechs Weltjahresbestleistungen auf drei Distanzen aufgestellt. Den spektakulärsten davon schaffte Philipp Arnold, der die Marathon-Distanz in einer Zeit von 2:39:02 Stunden beendete und damit einen neuen Streckenrekord markierte. Schnellste Marathonläuferin war Maja Hügli, die sich in einer Zeit von 3:24:15 Minuten in einem knappen Duell gegen Janine Frei durchsetzte, die 39 Sekunden später das Ziel erreichte. 116 Läuferinnen und Läufer liefen in den Nachtstunden auf den 1. Jänner in Zürich den Marathon.

Neujahrsmarathon