Bezabh übertrumpft Lokalmatador in Sao Paolo

© Miguel Amutio

Der brasilianische Olympia-Marathon-Teilnehmer Daniel do Nascimento hat sich am Silvestertag bei der Corrida de Sao Silvestre in Sao Paolo nur knapp dem äthiopischen Sieger Belay Bezabh geschlagen geben müssen. Bezabh, der das Rennen bereits im Jahr 2018 gewinnen konnte, finishte das 15 Kilometer lange Rennen, welches bereits zum 96. Mal stattgefunden hat, in einer Zeit von 44:54 Minuten mit 15 Sekunden Vorsprung auf den Lokalmatadoren. Hector Flores aus Bolivien komplettierte das Stockerl. Auch die Kenianerin Sandrafelis Tuei konnte das Traditionsrennen im brasilianischen Sommer zum zweiten Mal nach 2018 gewinnen. Sie erreichte das Ziel in 50:06 Minuten und war damit schneller als die Äthiopierin Yenenesh Dinkesa sowie die Brasilianerin Jenifer do Nascimento.