DSG Wien gewinnt ÖLV-Laufcup

Das Team der DSG Wien bei den Crosslauf-Staatsmeisterschaften 2021. © ÖLV / Alfred Nevsimal

Die DSG Wien hat wie im vergangenen Jahr den ÖLV-Laufcup gewonnen. In die Wertung fielen alle Laufbewerbe aller österreichischen Meisterschaften in der Allgemeinen Klasse und im Nachwuchs bis inklusive U14. Dazu gab es Bonuspunkte für Platzierungen bei internationalen Meisterschaften. „Dieser Sieg bedeutet uns sehr viel“, sagt der leitende Lauftrainer im Verein, Karl Sander. Von 193 Vereinen, die in die Wertung kamen, sammelte die DSG Wien mit Julia Mayer und Sebastian Frey als bekannteste Läufer 1.099 Punkte und damit deutlich mehr als KSV alutechnik (723) und SVS Leichtathletik (693). In der Landesverbandswertung liegt der niederösterreichische vor dem steirischen und dem oberösterreichischen.

ÖLV