Weini Kelati pulverisiert Streckenrekord beim Manchester Road Race

Symbolbild. © Miguel A. Amutio / unsplash

Weini Kelati, zuletzt als US-Meisterin im 5km-Lauf und Siegerin des Frauenlaufs in Boston mit Streckenrekord positiv auffällig, hat beim traditionellen Thanksgiving-Laufevent, dem Manchester Road Race im US-Bundesstaat Connecticut einen überlegenen Start-Ziel-Sieg gefeiert. In einer Zeit von 22:55 Minuten auf der 7,64 Kilometer langen, hügeligen Strecke markierte sie zudem einen neuen Streckenrekord – und zwar gleich um mehr als eine Minute! Keira D’Amato (23:49) und die 42-jährige Edna Kiplagat (24:04) komplettierten das Stockerl.

Bei den Männern siegte der Kanadier Ben Flanagan bei kühlen Temperaturen, aber schönem Winterwetter in einer Zeit von 21:23 Minuten vor Leonard Korir (21:35) und Sam Chelanga (21:37). Rund 8.800 Läuferinnen und Läufer hatten sich für den Event registriert.

Manchester Road Race