Athen Marathon als 2G-Veranstaltung

© SEGAS-AMA

Zwei Jahre nach der letzten Austragung feiert der Athen Marathon, der sich selbst auf Basis der Historie als authentischer Marathon bezeichnet, sein Comeback. Der Veranstalter lässt lediglich geimpfte oder genesene (spätestens zwei Wochen vor Rennstart) Teilnehmer zum Event zu. Rund 30.000 Anmeldungen wurden registriert, etwa ein Drittel läuft den authentischen Marathon von der gleichnamigen Kleinstadt in die griechische Hauptstadt. Die Kinderläufe und ein Special Olympics Run müssen dagegen dem COVID-19-Präventionskonzept gemäß aus dem Programm weichen.

In Griechenland herrschten laut eines Datenvergleichs der Oxford-University (Government Response Stringency Index) Anfang November die striktesten gesellschaftlichen COVID-19-Regeln in ganz Europa.

Athen Marathon