Afrikas Laufyoungsters hoffen auf WA-Nachwuchsaward

Tadese Worku bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2021 in Nairobi. © Roger Sedres for World Athletics

Der Leichtathletik-Weltverband (World Athletics) hat fünf Leichtathleten auf die Kandidatenliste gesetzt, die für den Award für den Nachwuchsathleten des Jahres in Frage kommen. Im Quintett befinden sich zwei ostafrikanische Lauftalente: der Kenianer Emmanuel Wanyonyi, der den Junioren-WM-Titel im 800m-Lauf gewann, sowie der Äthiopier Tadese Worku, der den Junioren-WM-Titel im 3.000m-Lauf gewann, über 5.000m zu Silber lief, auf drei Distanzen Junioren-Jahresweltbestzeiten schaffte und den äthiopischen Rekord im 10km-Lauf der allgemeinen Klasse knackte.

World Athletics