Yehualaw verliert Halbmarathon-Weltrekord

© Clker-Free-Vector-Images / Pixabay

Zwei Tage vor ihrem Antreten beim Valencia Halbmarathon (siehe RunAustria-Vorschau), wo sie den Weltrekord erneut attackieren möchte, hat Yalemzerf Yehualaw ihren Halbmarathon-Weltrekord verloren. Der Leichtathletik-Weltverband (World Athletics) hat ihre Leistung von 1:03:44 Stunden beim Antrim Coast Halbmarathon Ende August aus der Wertung genommen, weil Nachforschungen ergeben haben, dass die Strecke um 54 Sekunden zu kurz war. Das NN Running Team, bei dem die Äthiopierin trainiert, zitiert sie mit den Worten: „Ich fokussiere mich nur auf das, was ich beeinflussen kann. Den Rest akzeptiere ich.“