Andrea Mayr Dritte in Berglauf-Weltrangliste

Andrea Mayr beim Jungfrau Marathon 2013. © SIP / Johannes Langer

Die Berglauf-Saison 2021 ist zu Ende und erstmals spricht die neu eingeführte Weltrangliste eine repräsentative Sprache. Andrea Mayr (SVS Leichtathletik), die die Weltcup-Spezialwertung der Kurzdistanzen gewonnen hat, liegt mit 237,0 Punkten auf dem dritten Platz und zwar als beste Europäerin vor Charlotte Morgan aus Großbritannien und Alice Gaggi aus Italien. Die beiden Kenianerin Joyce Njeru (328) und Lucy Murigi (241,2) liegen vor der Oberösterreicherin, Weltmeisterin Grayson Murphy rangiert auf Position sechs.

Der Italiener Henri Aymonod führt die Weltrangliste der Männer mit 269,2 Punkte vor dem Kenianer Geoffrey Ndungu und Petro Mamu aus Eritrea an. Best platzierter Österreicher ist Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) aus Position zwölf.

WMRA