Heimische Siege beim Internationalen Wolfgangseelauf

© Wolfgangseelauf / Hörmandinger

Zum ersten Mal seit 25 Jahren hat wieder ein heimischer Läufer den Internationalen Wolfgangseelauf gewonnen. Damit ist Markus Lemp (Gartenmann GmbH Läufer) in die Fußstapfen von Helmut Schmuck getreten, der 1996 als Schnellster den beliebten und in die herrliche Kulisse des Salzkammerguts eingebetteten Wolfgangsee umrundet hat. Lemp finishte die 27 Kilometer inklusive des Anstiegs hinauf auf den Falkenstein (Höhenmeter ca. 200m) in einer Zeit von 1:33:00 Stunden und war damit um rund vier Minuten schneller als vor zwei Jahren, als er als bester Österreicher Siebter wurde. Markus Sostaric (Theresienfeld) und Andreas Englbrecht (Team Sport Lichtenegger) komplettierten das Stockerl, sie blieben beide knapp über 1:40 Stunden.

Auch bei den Frauen gab es einen heimischen Sieg, auch das ist eine Seltenheit. Zuletzt gelang Elisabeth Rust im Jahr 2000 ein österreichischer Erfolg. Anna Glack (Honeder Naturbackstube) feierte 2021 in einer Zeit von 1:53:11 Stunden einen souveränen Sieg vor Anna Seebacher (SC Sparkasse Radstadt) (2:01:38) und Kristyna Cerna aus Tschechien (2:01:44). Kenianische Läuferinnen und Läufer waren in diesem Jahr keine am Start.

Bscheidl und Veigl gewinnen Marathon

Ein kleines Jubiläum feierte der Salzkammergut Marathon, der zum zehnten Mal über die Bühne ging. Der Deutsche Marco Bscheidl siegte in einer Zeit von 2:50:19 Stunden vor den Österreichern Stefan Greiner und Dieter Hassler, die nur zwei bzw. dreieinhalb Minuten später ins Ziel kam. Seriensieger Andreas Pfandlbauer musste sich in diesem Jahr mit Platz sechs zufrieden geben. Schnellste Frau war Renate Veigl (3:24:15), die großen Vorsprung auf Eva-Maria Bauer und Doris Spreitzer hatte.

Zehnter Sieg für Schuster

Beim 10km-Uferlauf feierte Bernadette Schuster (Honeder Naturbackstube) in einer Zeit von 37:04 Minuten ihren bereits zehnten Sieg bei diesem Lauf vor Sigrid Herndler und Christina Traxler. Einen oberösterreichischen Sieg gab es auch bei den Männern mit Endris Seid (Gartenmann GmbH Läufer), der in einer Zeit von 33:39 Minuten schneller war als Dominik Egger und Michael Urstöger.

Im 5,2km-Panoramalauf siegte Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr) in einer Zeit von 16:14 Minuten deutlich vor Jürgen Aigner und Johannes Nussbaumer, bei den Frauen lag Therese Wagenleitner (ASV Salzburg LA), eine Woche zuvor Siegerin beim Salzburger Frauenlauf (siehe RunAustria-Bericht), im Ziel in einer Zeit von 21:02 Minuten ebenso deutlich vor Flora Heiml und Angela Grundbichler. So schnell wie Rattinger hat noch niemand die 5,2 Kilometer lange Distanz von Strobl nach St. Wolfgang, auf der Innenseite des Bürgelstein entlang, absolviert.

2.341 Läuferinnen und Läufer starteten, alle Bewerbe summiert, der Großteil davon am Sonntag bei kühlen Temperaturen am Vormittag. Zu Rennmitte für die 27km-Läufer klarte es auf und die Sonne erwärmte die Luft über dem Wolfgangseelauf. Die größten Teilnehmerfelder gab es auf der klassischen Distanz und im 10km-Lauf, der Salzkammergut Marathon war mit 123 Startern der kleinste Bewerb.

Ergebnisse Internationaler Wolfgangseelauf 2021

27km-Lauf

Männer

  1. Markus Lemp (AUT) 1:33:00 Stunden
  2. Markus Sostaric (AUT) 1:40:16 Stunden
  3. Andreas Englbrecht (AUT) 1:40:48 Stunden
  4. Marcus Reischauer (AUT) 1:42:44 Stunden
  5. Andreas Satzinger (AUT) 1:45:04 Stunden
  6. Günther Matzinger (AUT) 1:45:25 Stunden
  7. Patrick Tröscher (AUT) 1:49:50 Stunden
  8. Manfred Sturm (AUT) 1:50:23 Stunden
  9. Johann Linortner (AUT) 1:50:47 Stunden
  10. Marius Bock (AUT) 1:51:32 Stunden

Frauen

  1. Anna Glack (AUT) 1:53:09 Stunden
  2. Anna Seebacher (AUT) 2:01:31 Stunden
  3. Kristyna Cerna (CZE) 2:01:41 Stunden
  4. Lena Barth (GER) 2:03:07 Stunden
  5. Megan Taylor (GBR) 2:03:55 Stunden
  6. Julia Kiendl (AUT) 2:07:23 Stunden
  7. Kerstin Krabath (AUT) 2:07:31 Stunden
  8. Sophie Schimpl (AUT) 2:07:51 Stunden
  9. Claudia Heiml (AUT) 2:09:54 Stunden
  10. Martha Dean (GER) 2:11:09 Stunden

Salzkammergut Marathon

Männer

  1. Marco Bscheidl (GER) 2:50:19 Stunden
  2. Stefan Greiner (AUT) 2:51:59 Stunden
  3. Dieter Hassler (AUT) 2:53:47 Stunden

Frauen

  1. Renate Veigl (AUT) 3:24:06 Stunden
  2. Eva-Maria Bauer (AUT) 3:31:02 Stunden
  3. Doris Spreitzer (AUT) 3:32:45 Stunden

10km-Uferlauf

Männer

  1. Endris Seid (AUT) 33:39 Minuten
  2. Dominik Egger (AUT) 34:00 Minuten
  3. Michael Urstöger (AUT) 34:01 Minuten

Frauen

  1. Bernadette Schuster (AUT) 37:04 Minuten
  2. Sigrid Herndler (AUT) 39:23 Minuten
  3. Christina Traxler (AZT) 40:05 Minuten

5,2km Panoramalauf

Männer

  1. Tobias Rattinger (AUT) 16:16 Minuten
  2. Jürgen Aigner (AUT) 16:54 Minuten
  3. Johannes Nussbaumer (AUT) 17:13 Minuten

Frauen

  1. Therese Wagenleitner (AUT) 21:04 Minuten
  2. Flora Heiml (AUT) 21:34 Minuten
  3. Angela Grundbichler (AUT) 21:48 Minuten

Internationaler Wolfgangseelauf