WADA schließt Fall Nike Oregon Project

Symbolbild. © Ewa Urban / Pixabay

Die Welt Anti Doping Agentur (WADA) hat sich für die Arbeit und Informationsbereitstellung der US-amerikanischen Anti-Doping-Agentur (USADA) bedankt und den Fall „Nike Oregon Project“ ohne weitere Sanktionen beendet. Damit sind auch die Ermittlungen gegen Mo Farah, Galen Rupp und weitere Laufstars zu Ende. Die WADA begründete dies mit nicht ausreichender Beweislast.

2019 hat die WADA den ehemaligen Cheftrainer Alberto Salazar und den Arzt Jeffrey Brown aufgrund der Experimente mit L-Carnitin für vier Jahre gesperrt. Entscheidend war eine Zeugenaussage. Salazar hat beim Nike Oregon Project etliche der besten Läuferinnen und Läufer trainiert, darunter auch Sifan Hassan.