Schottische Laufstars für Commonwealth Games nominiert

© Pixabay

Schottland hat die ersten Leichtathletinnen und Leichtathleten für die im Sommer 2022 stattfindenden Commonwealth Games in Birmingham nominiert, darunter die WM-Medaillengewinner im 1.500m-Lauf, Laura Muir und Josh Kerr. Sie freue sich unheimlich und es sei eine große Ehre, das Team Schottland zu repräsentieren, richtete Muir aus, die die Goldmedaille im Auge hat. Vor vier Jahren verpasste sie die Commonwealth Games, weil sie zeitgleich ihren Studienabschluss in Veterinärmedizin gemacht hat. Kerr freut sich insbesondere über die Heimatnähe und die besondere Atmosphäre. Auch die Mittelstreckenläufer Jake Wightman und Jemma Reekie sowie die Langstreckenläufer Andy Butchart und Eilish McColgan haben ihre Nominierungen sicher.