Kosice Peace Marathon: 60 Jahre nach Bikila mit starken Feldern

Symbolbild. © Miguel A. Amutio / unsplash

Europas ältester Marathonlauf, der Kosice Peace Marathon in der Slowakei geht am Sonntag zum 98. Mal über die Bühne. 7.000 Läuferinnen und Läufer sind, alle Bewerbe summiert, angemeldet. Zum 60. Mal jährt sich dabei der Sieg des legendären Äthiopiers Abebe Bekele.

Die Elitefelder sind auf dem Papier so stark wie schon lange nicht mehr. Das Männerfeld wird angeführt von den beiden äthiopischen sub-2:06-Läufern Tesfaye Abera und Deribe Robi, bester Kenianer dürfte der Sieger von 2017, Reuben Kerio sein. Bei den Frauen sind die Äthiopierin Denikesh Mekash und die Russin Sardana Trofimova die schnellsten auf der Meldeliste, die ehemaligen Siegerinnen Maryna Damantsevich aus Weißrussland (2011) und Millam Ebongon (2018) aus Kenia sind auch dabei.

Kosice Peace Marathon