„Außergewöhnlich gut gelungen“

Bundespräsident Alexander van der Bellen hat am gestrigen Montag eine Delegation aus Athleten und Verantwortlichen des Vienna City Marathon in der Hofburg empfangen und dem Veranstalter für die Organisation in dieser herausfordernden Zeiten gelobt.

© VCM / Leo Hagen

„Es ist prinzipiell schwierig, einen Marathon in dieser Dimension zu veranstalten. In Zeiten der Pandemie ist das erst recht herausfordernd“, gab Bundespräsident Alexander van der Bellen zu bedenken, „es ist außergewöhnlich gut gelungen!“ Van der Bellen nutzte die Gelegenheit, allen Läuferinnen und Läufern seinen Respekt auszusprechen und bekundete das Mitgefühl der Nation für den beim Halbmarathon verstorbenen Läufer. Dieses dramatische und tragischer Ereignis legte einen Schatten über das VCM-Wochenende, welches ansonsten ein überwiegend positives Resümee erhielt.

RunAustria-Bericht des VCM-Frauenrennens

Debütantin Chepkirui überrascht beim VCM

„Das Marathonlaufen ist zurück“

„Wir hatten zwei Marathons zu bewältigen: COVID-19 und die Organisation an sich. Wir haben die Veranstaltung unter ganz schwierigen Bedingungen abgewickelt“, zog VCM-Veranstalter Wolfgang Konrad am Tag nach der 38. Auflage Bilanz und sprach seinen großen Dank an alle beteiligten Personen und Organisationen aus. „Es ist uns gelungen, ein Signal nach außen zu geben. Das Marathonlaufen ist zurück. Wir sind wieder auf der Bildfläche und haben einen Impuls für die Durchführung von Laufveranstaltungen gegeben. Das Ziel war, Vertrauen dafür zu schaffen, dass große Laufbewerbe möglich sind“, betonte der Tiroler. Während die VCM-Verantwortlichen nun einen Lernprozess hinblicklich der kommenden Austragung bereits in sieben Monaten starten, sind die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine zusätzliche Motivation. Noch nie habe sein Team so viel Feedback nach einer Veranstaltung bekommen, sagte Konrad. „Die meisten sagen: ,Danke, dass ich das gemacht habt.’ Die Läuferinnen und Läufer haben es sich verdient, dass solche Veranstaltungen stattfinden.“ Der Vienna City Marathon war der größte Marathonevent in Westeuropa seit Pandemiebeginn und setzte am gestrigen Sonntag gemeinsam mit dem Great North Run (siehe RunAustria-Bericht) einen bemerkenswerten Impuls für den Laufherbst 2021.

RunAustria-Bericht über die Staatsmeisterschaften im Marathonlauf

Mistelbauer und Schenk Staatsmeister im Marathon
RunAustria-Bericht über die Halbmarathonläufe

Andreas Stöckl und Eva Wutti Halbmarathonsieger

Positive Bewertung des Hygienekonzepts

17.849 Finisherinnen und Finisher von 18.100 Läuferinnen und Läufer, die ihre Startnummer abgeholt haben, und 26.016 Anmeldungen haben das Comeback des VCM zelebriert. „Kontrollierte Offensive zurück zur Normalität“, nannte Organisationsleiter Gerhard Wehr dies, der den breiten Willen des Marathon-Comebacks immer gespürt hat und die Umsetzung des Hygienekonzepts als positiv bewertete.

Aus Teilnehmersicht entscheidend war die Kontrolle der Testergebnisse beim Eingang zur Vienna Sports World. Dominik Konrad, der seit Jahren Projektleiter für die Messe ist, sprach von einer besonderen Herausforderungen, auch, weil Erfahrungswerte in der Praxis fehlten. „Es ist uns gut gelungen, das Präventionskonzept auszufüllen und umzusetzen. Es ging auch darum, dass sich dabei alle wohl fühlten und keine engen Situationen entstanden.“

RunAustria-Bericht über den Samstag beim VCM

Julia Mayer pulverisiert ÖLV-Rekord im 10km-Lauf

Starke Botschaften am Samstag

VCM-Geschäftsführerin Kathrin Widu lenkte die Aufmerksamkeit an den emotionsreichen und aussagestarken Samstag. „Der Samstag des Vienna City Marathon war noch nie mit so starken Botschaften unterwegs. Über allem stand die Freude an der gemeinsamen Bewegung, egal, welche Voraussetzungen jemand mitbringt. Es war eine grandiose Stimmung von den ganz jungen Teilnehmern bis zu den Topleistungen von Julia Mayer und Andreas Vojta beim Vienna 10K.“

Der 39. Vienna City Marathon findet am Wochenende des 24. April 2022 statt. Bis dahin werden zahlreiche Laufveranstaltungen in Österreich und weltweit das Comeback des Laufsports fortsetzen und verstärken.

Vienna City Marathon