Schenk und Innerhofer Favorit auf Staatsmeistertitel

Victoria Schenk und Marathon-Debütant Hans-Peter Innerhofer gehen als Favoriten auf die Goldmedaille bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Marathonlauf ins Rennen, welche in den Vienna City Marathon 2021 eingebettet sind.

Victoria Schenk beim Vienna City Marathon 2018. © VCM / Leo Hagen

Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) bestreitet drei Wochen nach seiner persönlichen Halbmarathon-Bestzeit beim Wörthersee Halbmarathon von 1:07:19 Stunden, die die Bronzemedaille Wert war (siehe RunAustria-Bericht), beim Vienna City Marathon am Sonntag sein Marathon-Debüt. In die Favoritenrolle auf den Staatsmeistertitel ist er auch gerückt, weil sein Zwillingsbruder Manuel, der am vergangenen Wochenende noch den Achenseelauf gewonnen hat (siehe RunAustria-Meldung), seinen geplanten Start und damit auch sein geplantes Marathon-Debüt aufgrund von Schmerzen in der Achillessehne kurzfristig abgesagt hat. Patrick Krammer (DSG Wien), Vorjahres-Zweiter, ist ein weitere Kandidat auf Edelmetall.

Verhinderte Titelverteidigung

Seinen Titel nicht verteidigen kann Isaac Kosgei (TGW Zehnkampf Union), der als seit Jahren in Linz lebender kenianischer Staatsbürger nach neuem Regelwerk des Österreichischen Leichtathletik-Verband (ÖLV) nicht an der Wertung der Allgemeinen Klasse der Staatsmeisterschaften teilnehmen kann, kurioserweise aber Österreichischer Meister in der Mastersklasse werden kann. Kosgei, der auch 2018 in Salzburg Staatsmeister im Marathonlauf wurde, ist mit einer Österreicherin verheiratet.

Eva Wutti startet im Halbmarathon

Auch bei den Frauen wird es nicht zu einer erfolgreichen Titelverteidigung kommen. Eva Wutti (SU Tri Styria), die bei den Staatsmeisterschaften 2020 im Wiener Prater den Österreichischen Marathonrekord von Andrea Mayr (2:30:43) auf die Sekunde eingestellt hat, hat sich kurzfristig für eine Teilnahme am Halbmarathon anstatt des Marathons entschieden. Die Vorbereitungswettkämpfe, darunter Kärnten Läuft, hätten ihr gezeigt, dass sie noch nicht bereit für einen Marathon im Bereich ihrer Bestleistung ist. Gleichzeitig kündigt sie an, beim Vienna City Marathon 2022 den Österreichischen Rekord zu attackieren.

Somit ist Victoria Schenk (LCU Euratsfeld), deren erster Staatsmeistertitel im Marathon es wäre, die Favoritin und nimmt sich vor, unter 2:40 Stunden zu laufen. Die fünffache Titelträgerin Karin Freitag (LG Decker Itter), zuletzt 2018 in Salzburg, greift im Alter von 41 Jahren noch einmal nach Edelmetall.

Vienna City Marathon