Kenenisa Bekele startet beim Berlin Marathon 2021 – Topstars beim Halbmarathon

Kenenisa Bekele bei seinem Sieg in Berlin im Jahr 2016. © SIP / Johannes Langer

Kenenisa Bekele, ehemaliger Weltrekordhalter im 5.000m- und 10.000m-Lauf sowie äthiopischer Landesrekordhalter und zweitschnellster Marathonläufer aller Zeiten, wird am 26. September beim BMW Berlin Marathon an den Start gehen. Das gab der Veranstalter bekannt. Der 39-Jährige hat den Berlin Marathon in den Jahren 2016 und 2019 gewonnen, bei seinem zweiten Sieg verfehlte er den exakt ein Jahr davor aufgestellten Weltrekord von Eliud Kipchoge gerade einmal um zwei Sekunden.

Auch beim Berliner Halbmarathon, der am 22. August als erstes deutsches Straßenrennen auch für Freizeitläuferinnen und Freizeitläufer seit Pandemiebeginn über die Bühne gehen soll, sind Weltklasseathleten am Start. Die ehemalige Weltrekordhalterin Joyciline Jepkosgei aus Kenia, die bereits zweimal unter 1:05 Stunden gelaufen ist, konnte verpflichtet werden. Das Rennen der Männer wird von ihrem Landsmann Philemon Kiplimo, mit einer Bestleistung von 58:11 Minuten einer der schnellsten Halbmarathonläufer aller Zeiten, angeführt.

BMW Berlin Marathon