Olympia 2020: Alsadik Mikhou wegen Dopings suspendiert

Symbolbild. © Ewa Urban / Pixabay

Der bahrainische Mittelstreckenläufer Alsadik Mikhou ist wegen Auffälligkeiten bei einer Trainingskontrolle in Tokio provisorisch suspendiert worden. Das gab die Internationale Test Agentur (ITA) bekannt. Mikhou, ein gebürtiger Marokkaner und WM-Sechster von London, war bei den Olympischen Spielen im Vorlauf gescheitert. Der 31-Jährige hat das Recht, die Öffnung der B-Probe zu fordern.