Zwei schwedische Heimsiege beim Karlstad Grand Prix

Symbolfoto. © Alejandro Barba / Unsplash

In 50% der beim World Athletics Continental Tour Meeting (Bronze) in Karlstad ausgetragenen Laufentscheidungen gab es schwedische Heimsiege. Meraf Bahta gewann den 1.500m-Lauf der Frauen in einer Zeit von 4:11,86 Minuten vor Mahlet Mulugeta aus Äthiopien und ihrer Landsfrau Linn Söderholm. Im 3.000m-Hindernislauf war Vidar Johansson in einer Zeit von 8:30,89 Minuten der Schnellste.

Im 800m-Lauf der Frauen setzte sich Bregje Sloot aus Holland in einer Zeit von 2:03,01 Minuten um die Winzigkeit einer Hundertstelsekunde Vorsprung auf Cynthia Anais aus Frankreich durch. Die Deutsche Tanja Spill belegte hinter der Schwedin Yolanda Ngarambe den vierten Platz. Bei den Männern musste sich Lokalmatador Andreas Kramer in 1:47,03 Minuten hinter dem irischen Sieger Mark English (1:46,50) einordnen.

World Athletics Continental Tour