Zwei U23-Titel für Tobler in Rif

© SLV / Albert Moser

Marcel Tobler (ULC Riverside Mödling) hat bei den Österreichischen Meisterschaften der Altersklasse U23 in Rif bei Hallein nahe Salzburg die Siege im 800m-Lauf und 1.500m-Lauf geholt. Auf der kürzeren Mittelstrecke verwies er Stefan Klefasz (LC Running Puchberg) und Janik Schusser (LC Villach) in einer Zeit von 1:56,25 Minuten auf die weiteren Plätze, tags darauf dominierte er die längere Mittelstrecke in einer Zeit von 3:58,13 Minuten vor Daniel Karner (KSV Alutechnik) und neuerlich Schusser. Felix Geieregger gewann den 5.000m-Lauf in einer Zeit von 15:33,67 Minuten mit fast einer Dreiviertelminute Vorsprung auf Stefan Schiefinger (Union St. Pölten) und Denis Kronsteiner (Union Waidhofen/Ybbs).

Bei den Frauen siegte Favoritin Caroline Bredlinger (LT Bgld Eisenstadt) im 800m-Lauf in 2:13,46 Minuten klar vor Anna Koch (SV Thörl-Maglern) und Anna Koletnik (Atus Knittelfeld), die sich die Bronzemedaille mit der zeitgleichen Agnes Danner (SU IGLA long life) teilte. Hanna Bruckmayer aus Deutschland (DSG Wien) setzte sich im 1.500m-Lauf in einer Meisterschaftsrekordzeit von 4:34,55 Minuten mit beträchtlichem Vorsprung vor der amtierenden Staatsmeisterin Lotte Luise Seiler (KSV Alutechnik) und Katharina Götschl (USKO Melk) durch. Seiler gewann dafür den 5.000m-Lauf in 17:46,20 Minuten mit großem Vorsprung auf Stefanie Kurath (LC Villach) und Monika Kubai (SU IGLA long life).

Österreichischer Leichtathletik-Verband