© Luis Pizarro / Pixabay

Ismael Debjani hat mit seinem belgischen Landesrekord im 1.500m-Lauf für den Höhepunkt der Laufevents in einem ereignisreichen Meeting AthletiCAGenève in Genf, welches zur World Athletics Continental Tour (Bronze) gehört, gesorgt. Der 30-Jährige verbesserte als Sieger des Laufs in 3:33,06 Minuten den 25 Jahre alten nationalen Rekord von Christophe Impens um über eine Sekunde. Mit fast sechs Sekunden Rückstand wurde der Tscheche Jan Fris Zweiter im Wettkampf, der junge Schweizer Julien Stalhandske kam als Fünfter ins Ziel, Landsmann Tom Elmer wurde Neunter.

Auch in der zweiten Laufentscheidung des Abends lief die Siegerin einen Landesrekord. Deborah Rodriguez aus Uruguay verbesserte ihre eigene nationale Bestmarke um 1,26 Sekunden auf eine Zeit von 2:00,20 Minuten und gewann das enge Rennen überraschend vor Lokalmatadorin Lore Hoffmann (2:00,29) und Angelika Sarna (2:00,34). Délia Sclabas lief als Sechste in 2:01,79 Minuten Saisonbestleistung, die 17-jährige Audrey Werro steigerte ihren eigenen Schweizer U18-Rekord auf eine Zeit von 2:02,32 Minuten und hat ebenso wie die 18-jährige Valentina Rosamilia (2:02,38) das Limit für die Junioren-WM in Nairobi geschafft.

World Athletics Continental Tour

About Author