Marathonläufer Ekiru Kenias Sportpersönlichkeit des Monats Mai

© Miguel Amutio / Usplash

Bei der traditionell von kenianischen Sportjournalisten durchgeführten Wahl zu Kenias Sportler des Monats Mai wurde Titus Ekiru beehrt. Der 29-Jährige gewann den Elitemarathon in Mailand in einer Zeit von 2:02:57 Stunden und stieß damit in die Weltklasse vor. Nachdem er für die Olympischen Spiele nicht nominiert wurde, will er im Herbst entweder in London oder Chicago starten. Sein Selbstvertrauen ist durch die Leistung in Mailand offenbar enorm gestiegen: Laut kenianischen Medienberichten fühlt er sich bereit, einen Marathon unter zwei Stunden zu absolvieren.

Ekiru setzte sich bei der Wahl vor Beatrice Chebet durch. Die Junioren-Weltmeisterin im Crosslauf hatte beim Diamond-League-Meeting mit einer starken Leistung als Siegerin im 3.000m-Lauf aufgezeigt.