Straßenlauf-Wochenende: Lamdassem schlägt Guerra in Granollers

© Miguel Amutio / Usplash

Spaniens Marathonelite hat den Granollers Halbmarathon am Samstag für einen Leistungstest auf dem Weg zu den Olympischen Spielen genützt. Der nationale Marathonrekordhalter Ayad Lamdassem siegte in einer Zeit von 1:03:31 Minuten vor Javier Guerra (1:03:44) und Youssef Ben Hadi (1:04:09). Die ersten beiden sollten ihren Startplatz in Sapporo sicher haben. Bei den Frauen siegte die Polin Karolina Nadolska in einer Zeit von 1:11:27 Stunden.

Rund 3.000 Läuferinnen und Läufer gingen unter Einhaltung eines COVID-19-Hygienekonzepts bei für Frühsommer akzeptablen Laufbedingungen in Katalonien an den Start.

In Kenia siegten Debütantin Mercy Kipchumba und Victor Kipchirchir, ehemals Sieger des Salzburg Marathon, beim Eldoret City Marathon. Kipchumba ließ in einer Zeit von 2:28:10 Stunden Judith Korir und Jackline Chelal hinter sich. Kipchirchir lief eine Zeit von 2:08:56 Stunden, auf einer Meereshöhe von über 2.000m durchaus beachtlich, und siegte vor Leonard Lagat und Emmanuel Bor. Über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus mehreren Ländern nahmen am Marathon teil.

© Salzburg Marathon / Uwe Brandl